10% Rabatt auf Motorradbekleidung mit Code SEMMLER2021 ausgenommen stark reduzierte Ware & Shoei Helme !!
Garmin
Mehr von:
Garmin

Reifendruckkontrollsystem ZUMO 390/5 90, Garmin

ID:
73527
Art.-Nr.:
010-11997-00
Farbe:
-
Größe:
-
Gewicht:
0.08 kg
Lieferzeit:
Sa. 26.Juni - Mo. 28.Juni
Preis inkl. 19.00% MwSt. zzgl. Versandkosten
Die Lieferzeitangabe gilt für Lieferungen innerhalb Deutschlands (Festland). Lieferungen an Sonn- und Feiertagen sind ausgeschlossen. * Bei inklusiv Versand nur innerhalb Deutschlands. Weitere Versandarteninformationen


Produktbeschreibung:

Garmin Reifendrucksensor für Garmin Zumo 390LM, immer den richtigen Reifendruck !

Einfache Überwachung des Reifendrucks
Überwachen Sie mit unserem Reifendruckkontrollsystem (RDKS) den Reifendruck Ihres Motorrads einfach und praktisch während der Fahrt. Das System lässt sich mit bis zu 4 Reifen in beliebiger Konfiguration verwenden (nicht zur Verwendung mit Autos vorgesehen). Für jeden Reifen ist ein RDKS-Sensor erforderlich (separat erhältlich; nur Metallventile mit Schaft).

Reifendruckinformationen auf einen Blick
Befestigen Sie einen RDKS-Sensor an jedem Metallventil mit Schaft. Koppeln Sie das RDKS dann mit Ihrem zūmo® 390. Das RDKS sendet Daten über die ANT-Technologie drahtlos an den zūmo. So können Sie diese Echtzeitdaten direkt auf dem Display des zūmo sehen. Richten Sie auf dem RDKS benutzerdefinierte Schwellenwerte für den Druck ein. Wenn sich der Reifendruck ändert, gibt das RDKS einen Alarm aus. Über das RDKS können Sie auch Reifendrucktrends über längere Zeit überwachen. Erkennen Sie mit dem RDKS einen schleichenden Luftverlust, bevor daraus ein großes Problem wird.

Klein und clever

Unser RDKS zählt zu den kleinsten Reifendrucksensoren für Motorräder, die derzeit verfügbar sind. Die RDKS-Sensoren werden jeweils über eine einzige, auswechselbare Batterie mit Strom versorgt, die je nach Einsatz bis zu 18 Monate halten kann. Zum Verlängern der Batterie-Betriebszeit aktiviert das RDKS bei Inaktivität einen Energiesparmodus. Wenn wieder eine Bewegung erkannt wird, wird der Modus deaktiviert.

Einfache Überwachung des Reifendrucks

Überwachen Sie mit unserem Reifendruckkontrollsystem (RDKS) den Reifendruck Ihres Motorrads einfach und praktisch während der Fahrt. Das System lässt sich mit bis zu 4 Reifen in beliebiger Konfiguration verwenden (nicht zur Verwendung mit Autos vorgesehen). Für jeden Reifen ist ein RDKS-Sensor erforderlich (separat erhältlich; nur Metallventile mit Schaft).

Reifendruckinformationen auf einen Blick
Befestigen Sie einen RDKS-Sensor an jedem Metallventil mit Schaft. Koppeln Sie das RDKS dann mit Ihrem zūmo® 390. Das RDKS sendet Daten über die ANT-Technologie drahtlos an den zūmo. So können Sie diese Echtzeitdaten direkt auf dem Display des zūmo sehen. Richten Sie auf dem RDKS benutzerdefinierte Schwellenwerte für den Druck ein. Wenn sich der Reifendruck ändert, gibt das RDKS einen Alarm aus. Über das RDKS können Sie auch Reifendrucktrends über längere Zeit überwachen. Erkennen Sie mit dem RDKS einen schleichenden Luftverlust, bevor daraus ein großes Problem wird.

Klein und clever
Unser RDKS zählt zu den kleinsten Reifendrucksensoren für Motorräder, die derzeit verfügbar sind. Die RDKS-Sensoren werden jeweils über eine einzige, auswechselbare Batterie mit Strom versorgt, die je nach Einsatz bis zu 18 Monate halten kann. Zum Verlängern der Batterie-Betriebszeit aktiviert das RDKS bei Inaktivität einen Energiesparmodus. Wenn wieder eine Bewegung erkannt wird, wird der Modus deaktiviert.